Zutaten

  • 1 St. Konasu-Aubergine
  • 1 St. Corne de Gatte
  • Meerrettich
  • Olivenöl

Curry Leaves-Mayonnaise

  • 50 g Eiweiß
  • 70 g Eidotter
  • 7 g Senf
  • 5 ml Essig
  • 3 g Curryblätter
  • 200 ml Sonnenblumenöl

Einführung

Dieses köstliche Gericht mit frischen Produkten, die Sie alle in der Vielzahl von Sous Fresh finden. Dieses Rezept ist für Inspiration und können Sie frei verwenden und anpassen.

Wir würden uns freuen von Ihnen zu hören, wie sie noch leckerer werden.

Viel Glück mit dem Kochen!

Zubereitung

Konasu-Auberginen und Corne de Gatte in hauchdünne Scheiben schneiden oder raspeln und dann mit Olivenöl einpinseln. Scheiben zwischen zwei Lagen Papier legen und im Ofen bei 140 Grad Celsius 10 Minuten lang backen.

Curryblatt-Mayonnaise
Alle Zutaten bis auf das Sonnenblumenöl vermengen. Dann tröpf¬chenweise Sonnenblumenöl hinzugeben. Dieses Gemisch über Nacht ziehen lassen. Mayonnaise durch ein feines Sieb geben und in einen Cremespritzer mit zwei Tüllen geben.

Curry Leaves-Pulver
Curry Leaves trocknen und zu einem feinen Pulver vermahlen. Mayonnaise in ein Schälchen geben und Chips hineinstecken. Zuletzt etwas Meerrettich darüber raspeln und mit dem Curry leaves-Pulver besprenkeln.