Zutaten

Suppe

  • 100 g Kerbelrübe
  • 100 g Aubergine
  • 1 St. Bananenschalotte
  • 1 l Hühnerbrühe
  • Salz
  • Olivenöl

Kartoffelzubereitungen

  • 3 St. Kartoffeln „Lady Rosetta“
  • Crème fraîche
  • Olivenöl
  • Pfeffer und Salz

12 St. Schaf-Champignons
½ St. Thai-Green-Aubergine

Einführung

Dieses köstliche Gericht mit frischen Produkten, die Sie alle in der Vielzahl von Sous Fresh finden. Dieses Rezept ist für Inspiration und können Sie frei verwenden und anpassen.

Wir würden uns freuen von Ihnen zu hören, wie sie noch leckerer werden.

Viel Glück mit dem Kochen!

Zubereitung

Suppe von Kerbelrübe und Aubergine
Kerbelrübe und Bananenschalotte schälen und zusammen mit der Thai-Green-Tomatenaubergine in grobe Stücke schneiden. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen. Bananenschalotte, Kerbelrübe und Aubergine mit etwas Salz nach Geschmack darin anbraten. Die Hühnerbrühe dazugeben und das Gemüse gar kochen lassen. Anschließend pürieren und abschmecken.

Kartoffelzubereitungen
2 Kartoffeln schälen und fein würfeln. Kurz in kochendem Wasser mit etwas Salz blanchieren, bis die Würfel bissfest gegart sind. Abgießen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Mit etwas Olivenöl und der Crème fraîche sämig rühren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die dritte Kartoffel mit Schale mit einer Mandoline in dünne Scheiben hobeln. Etwas Erdnussöl in der Fritteuse auf 150 °C erhitzen. Die Kartoffelscheiben mit Wasser abspülen und trockentupfen. Anschließend frittieren, bis keine Blasen mehr entstehen; auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Schaf-Champignons längs halbieren. Mit der Schnittfläche nach unten in einer trockenen Pfanne anrösten, bis sie eine schöne braune Farbe haben. Beim Servieren einige Tropfen Olivenöl und etwas Meersalz darüber geben. Eine Thai-Green-Tomatenaubergine mit etwas Olivenöl und grobem Meersalz in ein Stück Alufolie einwickeln. Etwa 10 Minuten bei 180 °C im Ofen backen; danach vierteln.

Servieren
Alle Komponenten auf dem Teller anrichten; zum Schluss die Cremesuppe dazuschenken.