Zutaten

  • 4 St. Stangen Spargel
  • 1 St. Hummer
  • 4 St. Tamarillos
  • 4 St. Mikro-Gurken
  • ¼ St. Gurke
  • 1 Bund Zitronenverbene
  • 1 EL fermentierter Knoblauch
  • 1 Tütchen Tintenfischtinte
  • 1 l Gemüsebouillon
  • 20 g Agar-Agar
  • Xantana

Einführung

Dieses köstliche Gericht mit frischen Produkten, die Sie alle in der Vielzahl von Sous Fresh finden. Dieses Rezept ist für Inspiration und können Sie frei verwenden und anpassen.

Wir würden uns freuen von Ihnen zu hören, wie sie noch leckerer werden.

Viel Glück mit dem Kochen!

Zubereitung

Die Hälfte der Gemüsebouillon zum Kochen bringen und den Hummer (400–500 g) hineinlegen. Erneut zum Kochen bringen, auf kleine Flamme schalten und den Hummer noch 4 Minuten in der Bouillon ziehen lassen. Den Hummer herausnehmen und den Panzer entfernen.

Spargel wie gewünscht kochen. Das Spargelkochwasser leicht mit Xantana binden und nach Geschmack würzen. Die Tamarillo schälen und vorsichtig die Kernleisten herausnehmen, das Fruchtfleisch in kleine Würfel (Brunoise) schneiden; Kernleisten in Spargelkochwasser, Salz und Pfeffer marinieren. Die untere Hälfte der Spargelstangen in Brunoise schneiden. Die Zitronenverbene in sehr feine Streifen schneiden. Die Tamarillowürfel, den Spargel und die Zitronenverbene in das Spargeldressing geben. Nach Geschmack würzen und etwas Olivenöl extra Vergine hinzugeben. Die Mikro-Gurken längs halbieren und in der Zitronenverbenen-Vinaigrette marinieren.

Die andere Hälfte der Gemüsebouillon zum Kochen bringen und den Agar-Agar darin kochen. Anschließend den fermentierten Knoblauch und die Tintenfischtinte hinzugeben und abkühlen lassen. Die gelierte Knoblauchmasse im Mixer zu einer glatten Creme mixen.

Alle Zutaten auf dem Teller anrichten.