Zutaten

Marinierte Achacha

  • 1 St. Achacha
  • 100 ml Zuckerwasser
  • 1 St. Vanilleschote
  • 1 St. Zimtstange
  • 2 St. Lorbeerblätter
  • 1 St. Sternanis
  • 3 St. Wacholderbeeren

Hangop

  • 200 g Joghurt
  • 20 g Puderzucker
  • 1 St. Zitrone

Frittierte Oxalis-Blüte

  • 100 g Mehl
  • 40 g Weißbier
  • 1 St. Ei
  • 20 g Puderzucker
  • 1 St. Oxalis-Blüte

Habanada-Gel

  • 4 St. Habanada-Chilis
  • 100 ml Zuckerwasser
  • 1 St. Zitrone
  • 1,5 g Agar-agar

Knusprige Tomatillo

  • 1 St. Tomatillo
  • 100 ml Zuckerwasser

2 Quenelles Joghurtsorbet

Einführung

Dieses köstliche Gericht mit frischen Produkten, die Sie alle in der Vielzahl von Sous Fresh finden. Dieses Rezept ist für Inspiration und können Sie frei verwenden und anpassen.

Wir würden uns freuen von Ihnen zu hören, wie sie noch leckerer werden.

Viel Glück mit dem Kochen!

Zubereitung

Die Achacha schälen und entkernen. In Viertel schneiden und die Spalten mit Zuckerwasser (1 Teil Wasser, 1 Teil Zucker), Vanille, Sternanis, Zimt, Lorbeer und Wacholder in einen Vakuumbeutel geben. Vakuum ziehen und die Achacha marinieren lassen.

Joghurt in ein Sieb mit Passiertuch geben und 48 Stunden abtropfen lassen. Anschließend den Puderzucker und geriebene Zitronenschale zu der entstandenen Masse („Hangop“) geben.

Das Mehl mit dem Weißbier mischen, ein Ei und danach den Puderzucker zugeben; Masse kurz ruhen lassen. Die Oxalis-Blüte durch den Teig ziehen und bei 180 °C frittieren, bis sie goldbraun ist.

Die Habanadas im Zuckerwasser und dem Saft einer Zitrone kochen. Die Masse im Blender zerkleinern, sieben und erneut zum Kochen bringen. Agar-agar dazugeben und etwa zwei Minuten weiterkochen lassen. Die Masse in eine Schale gießen und im Kühlschrank abkühlen lassen. Wenn die Masse fest geworden ist, erneut im Blender zerkleinern, sodass ein glattes Gel entsteht.

Die Tomatillo mit der Schneidemaschine in dünne Scheiben schneiden. Durch das Zuckerwasser ziehen und zwischen zwei Silikonmatten auf ein Backblech legen. Im Ofen bei 110 °C trocknen lassen. Aus dem Joghurtsorbet glatte Quenelles formen und alle übrigen Zutaten auf dem Teller anrichten.