Zutaten

Rindertatar

  • 50 g Rindfleisch
  • 20 g getrocknete Meersalatflocken
  • 15 g Wasabi-Sesam
  • 7 g Petersilie
  • Olivenöl
  • Pfeffer

Karotten-Aprikosen-Creme

  • 600 g Wintermöhren
  • 200 g getrocknete Aprikosen
  • 1 l Karottensaft
  • Salz

Akurataki

  • 1 St. Akurataki
  • Olivenöl
  • Pfeffer und Salz

Einführung

Dieses köstliche Gericht mit frischen Produkten, die Sie alle in der Vielzahl von Sous Fresh finden. Dieses Rezept ist für Inspiration und können Sie frei verwenden und anpassen.

Wir würden uns freuen von Ihnen zu hören, wie sie noch leckerer werden.

Viel Glück mit dem Kochen!

Zubereitung

Rindertatar mit Croûte
Die getrockneten Meersalatflocken, Wasabi-Sesam und Petersilie für die Croûte in der Küchenmaschine feinmahlen. Das Rindfleisch durch den Fleischwolf drehen oder von Hand sehr fein zu einem Tatar schneiden. Mit Pfeffer, etwas Olivenöl und einer kleinen Menge Croûte-Mischung abschmecken. Nicht zu viel, etwa 5–10 g, da das Rindertatar noch durch die Mischung gerollt wird, nachdem es in die gewünschte Form gebracht wurde.

Karotten-Aprikosen-Creme
Die Wintermöhre schälen und in Stücke schneiden. Die Möhrenstücke zusammen mit den getrockneten Aprikosen im Karottensaft garen. Wenn die Möhre gar ist, die Masse abseihen und die Flüssigkeit weiter auf 1 dl einkochen. Die Masse im Blender zu einer Creme mixen und mit Salz abschmecken.

Gegrillter Akurataki
Aus dem Pilz die gewünschte Form ausstechen und auf beiden Seiten grillen, damit schöne Grillstreifen entstehen. Anschließend in etwas Olivenöl, Pfeffer und Salz marinieren.