Rezept mit Krauser Glucke

Zutaten

  • 700g Kalbsfilet
  • 2 Zweige Zitronenthymian
  • 6 Karotten
  • 350ml Gemüsebrühe
  • 70g Butter
  • Muskat
  • 1 Carolina Reaper
  • 600g Krauser Glucke
  • ½ Schalotte
  • 1 TL Trüffelöl
  • Mirin
  • Soja
  • Trüffel
  • verschiedene Kräuter u. Kresse
  • Pfeffer
  • Salz

Einführung

Dieses köstliche Gericht von Chef-Koch Andreas Kirsten von Restaurant Heck-Art im Chemnitz mit frischen Produkten, die Sie alle in der Vielzahl von Sous Fresh finden. Dieses Rezept ist für Inspiration und können Sie frei verwenden und anpassen.

Wir würden uns freuen von Ihnen zu hören, wie sie noch leckerer werden.

Viel Glück mit dem Kochen!

Zubereitung

Kalbsfilet
700g Kalbsfilet parieren, trocken tupfen und bei 62°C in einen vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene 21 Minuten garen. Im Anschluss salzen und mit zwei Zweigen Zitronenthymian scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen und ruhen lassen. Vor dem Anrichten pfeffern und in Portionen schneiden.

Karottencrème mit Carolina Reaper
6 Stück Karotten schälen, in Würfel schneiden und in 350ml kräftiger Gemüsebrühe kochen. Salzen mit Muskat und 50g Butter reduzieren lassen bis fast alles verkocht ist. Ein Stück Carolina Reaper (je nach Geschmack und wie scharf man es mag, VORSICHT EXTREM SCHARF) zugeben. Danach mixen und durch ein Haarsieb streichen. Bis zum Anrichten warm stellen.

Krause Glucke
600g Krause Glucke putzen und in Stücke schneiden. Im Anschluss eine halbe Schalotte in Brunoise Schneiden und in einer Pfanne mit 1 TL Trüffelöl und 20g Butter anbraten. Mit Salz, Mirin, Soja und Pfeffer würzen. Danach Anrichten.

Anrichten
Alle Produkte auf einen Flachen Teller drapieren. Trüffel hobeln. Mit Kresse und Kräutern dekorieren.