Für 2 Personen

Zutaten

Fermentierte rote Möhren

  • 1kg rote Möhren
  • 20g Maldon Salz

Mousseline von roten Möhren

  • 1kg rote Möhren
  • Hühnerbouillon
  • Butter
  • Salz und Pfeffer

Rote Möhrenspaghetti

  • 2 Stk. rote Möhren

Steinpilz Jus

  • 1 Dose Steinpilz Jus
  • 60g getrocknete Steinpilze
  • Hühnerbouillon

Eingelegtes Eigelb

  • 600g Salz
  • 500g Zucker
  • 12 Stk. Eier

Herbsttrompeten

Einführung

Dieses köstliche Gericht mit frischen Produkten, die Sie alle in der Vielzahl von Sous Fresh finden. Dieses Rezept ist für Inspiration und können Sie frei verwenden und anpassen.

Wir würden uns freuen von Ihnen zu hören, wie sie noch leckerer werden.

Viel Glück mit dem Kochen!

Zubereitung

Fermentierte rote Möhren
Die roten Möhren in Scheibchen oder Würfel schneiden. Das Maldon Salz zugeben und alles vermengen. Die roten Möhren in einen Vakuumbeutel geben und alles 3-4 Tage bei einer Temperatur von 30°C fermentieren lassen. Den Vakuumbeutel danach bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.

Mousseline von roten Möhren
Die roten Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Zusammen mit der Hühnerbouillon in einen Topf geben und garen. Die gekochten Möhren aus der Flüssigkeit nehmen und zu einer glatten Masse pürieren. Das Püree mit der übrigen Brühe vom Kochen, Butter, Pfeffer und Salz abschmecken.

Rote Möhrenspaghetti
Die roten Möhren schälen und mit einem Spiralschneider zu Spaghetti schneiden.

Steinpilz Jus
Die getrockneten Steinpilze in der Hühnerbouillon ziehen lassen. Steinpilz Jus zufügen und alles zum Kochen bringen. Das Ganze mit einem
Stabmixer pürieren und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Eingelegtes Eigelb
Salz und Zucker vermischen. Eier trennen. Eine Lage Salz-Zucker-Gemisch in eine tiefe Schüssel geben und die Dotter darauf legen. Das ganze wieder mit einer Lage von dem Gemisch bedecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Die Dotter am folgenden Tag herausnehmen, vorsichtig abspülen und danach im Dörrgerat bei 70°C trocknen lassen. Regelmäßig wenden.

Anrichten
Steinpilz Jus in einem Topf erhitzen. Die Möhrenspaghetti zufügen und darin garen. Die fermentierten Möhrenwürfel mit etwas Butter erhitzen und abschmecken. Die Herbsttrompeten braten und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Mousseline erwärmen und in der Mitte des Tellers anrichten. Einen Löffel fermentierte Möhren und danach die fertigen Möhrenspaghetti darauf geben. Etwas Steinpilz Jus über das Ganze gießen. Als letztes die gebratenen Herbsttrompeten zufügen und mit geriebenem Eigelb garnieren.