Zutaten

Sapotillen-Pannacotta

200 ml Schlagsahne, 35 %
155 g Sapotille
2 St. Sternanis
10 g Rohrzucker
8 g Gelatine

Vanilleeis

1 St. Vanilleschote
300 ml Milch
200 ml Schlagsahne
3 St. Eierdotter
125 g Zucker

Haselnusscreme

200 g Zucker
100 g Wasser
3 St. Eiweiß
75 g Zucker
40 g Haselnuss-Compound
45 g Mandelmehl

Mandelkeks

100 g Butter
460 g Zucker
75 g Mehl
300 g Eiweiß
500 g Mandeln, gehobelt

Salzkaramellsauce

100 g Zucker
50 g Wasser
100 g Schlagsahne
1 Prise Salz

Einführung

Dieses köstliche Gericht mit frischen Produkten, die Sie alle in der Vielzahl von Sous Fresh finden. Dieses Rezept ist für Inspiration und können Sie frei verwenden und anpassen.

Wir würden uns freuen von Ihnen zu hören, wie sie noch leckerer werden.

Viel Glück mit dem Kochen!

Zubereitung

Sapotillen-Pannacotta
Die Gelatine in Wasser einweichen. Die Sapotillen schälen und in Stücke schneiden, dann eine halbe Stunde lang zusammen mit Schlagsahne, Rohrzucker und Sternanis knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen. Die Gelatine aus dem Wasser nehmen und in der Mischung auflösen; gut durchrühren. Die Mischung abseihen und in Förmchen nach Wunsch geben. Die Förmchen in den Kühlschrank stellen und die Pannacotta fest werden lassen.

Vanilleeis
Das Mark aus der Vanilleschote kratzen und zusammen mit der Schote, Milch und Schlagsahne zum Kochen bringen. Die Eierdotter in einer Schüssel mit dem Zucker verrühren. Die kochende Sahnemischung unter Rühren zu den Dottern gießen und gut aufschlagen. Die Vanilleschote entfernen und die Mischung wieder in den Topf gießen. Auf kleiner Flamme (ca. 80 °C) erhitzen und rühren, bis die Mischung dick wird. Abkühlen lassen und wenn möglich über Nacht in den Kühlschrank stellen. Die Mischung in die Eismaschine geben und zu Eis verarbeiten.

Haselnusscreme
Zucker und Wasser in einen kleinen Topf geben und bis 121 °C aufkochen. Eiweiß in der Küchenmaschine auf höchstem Stand aufschlagen; dabei langsam den Zucker einrieseln lassen. Wenn die Mischung 121 °C erreicht hat, langsam das Zuckerwasser zugeben und die Masse kalt schlagen. Anschließend vorsichtig das Haselnuss-Compound und das Mandelmehl unterheben.

Mandelkeks
Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen, aber nicht zu heiß werden lassen. Inzwischen Mehl, Zucker, gehobelte Mandeln und Eiweiß vermischen. Die zerlassene Butter dazugeben und rühren, bis eine glatte Masse entsteht. Eine Backmatte auf eine große Platte legen und den Mandelkeksteig hauchdünn darauf ausstreichen. Im Ofen bei 150 °C 10 Minuten backen.

Die Sapotillen-Pannacotta vorsichtig aus den Förmchen nehmen und auf Tellern anrichten. Jeweils eine Kugel Vanilleeis dazugeben und mit Haselnusscremetupfern garnieren. Den Mandelkeks in Stücke brechen und nach Wunsch auf das Dessert legen. Zum Schluss Salzkaramellsauce darübergeben.